Weiss: Nun ist die SPD am Zug

27.02.2018

Einen inhaltlich guten CDU-Bundesparteitag mit breiter Zustimmung zum Koalitionsvertrag erlebten am Montag die Vertreter des CDU-Kreisverbandes Wesel. CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Sabine Weiss: „Bei allen Schwierigkeiten zur Bildung einer stabilen und auf die Zukunft ausgerichteten Bundesregierung, hat dieser Parteitag gezeigt, dass die CDU zu jeder Zeit um ihre Verantwortung für die Menschen in Deutschland weiß. Anders als in anderen Parteien geht es bei uns ums Land und die Menschen. Daher hat mich die breite Zustimmung nicht gewundert. Auch wenn es uns als Niederrheiner schon schmerzt, dass Hermann Gröhe nicht mehr im Kabinett vertreten sein wird, darf man dennoch in der Summe feststellen, dass sowohl mit der neuen Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer als auch beim Ministertableau die Kanzlerin ein sehr gutes Händchen gezeigt hat. Nun ist die SPD am Zug zu zeigen, ob auch sie das Land vor die Partei stellt.“

Den Kreisverband vertraten neben Weiss die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik, der stellvertretende Kreisvorsitzende und Moerser Fraktionsvorsitzende Ingo Brohl, Kreisdirektor Ralf Berensmeier, die Vorsitzende der Frauen Union Anika Zimmer und die Rheinberger Parteivorsitzende Sarah Stantscheff sowie die CDU-Kreisehrenvorsitzende Marie-Luise Fasse.