Sabine Weiss ist jetzt Parlamentarische Staatssekretärin

15.03.2018

 Die CDU-Bundestagsabgeordnete Sabine Weiss aus Dinslaken ist jetzt parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium von Minister Jens Spahn. „Dazu gratulieren wir unserer CDU-Kreisvorsitzenden sehr herzlich“, unterstreicht ihr Stellvertreter Ingo Brohl: „Die Ernennung von Sabine Weiss zur Staatssekretärin zeigt, dass ihre besondere Kombination aus hoher Fachlichkeit, Verlässlichkeit und Herzlichkeit auch von Bundeskanzlerin Angela Merkel geschätzt wird“.

Die Aufwertung ihrer Position in der Bundeshauptstadt sei aber auch die verdiente Anerkennung der Arbeit von Sabine Weiss am Niederrhein. Als direkt gewählte Abgeordnete vertritt die Juristin die Wählerinnen und Wähler im Kreis Wesel seit 2009 im Bundestag. Zuvor war sie Bürgermeisterin von Dinslaken. „Für die Menschen im Kreis Wesel ist es eine gute Nachricht, dass es mit Sabine Weiss ein vertrautes Mitglied in der Bundesregierung gibt, insbesondere weil der Bereich Gesundheit und Pflege uns alle direkt und persönlich betrifft. Wer Sabine Weiss kennt, weiß, dass sie gerade hier vor Ort nachfragen wird, sich die Themen von Menschen aus der Praxis und von Betroffenen schildern lassen wird, um sich mit diesen Eindrücken und Schilderungen in Berlin Gehör zu verschaffen und an Verbesserungen zu arbeiten“, so Ingo Brohl.

Auf dem Bild v.l.n.r.: Parlamentarischer Staatssekretär Dr. Thomas Gebhart, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Parlamentarische Staatssekretärin Sabine Weiss, Staatssekretär Lutz Stroppe