Positive Mitgliederentwicklung beim CDU Kreisverband

Die CDU im Kreis Wesel kann auf eine positive Mitgliederentwicklung im vergangenen Jahr zurückblicken. Die Jahresauswertung hat ergeben, dass am 31.12.2017 der Partei 3148 Mitglieder und damit 14 mehr als vor einem Jahr angehörten. 184 neue Mitglieder haben sich der CDU in den Städten und Gemeinden des Kreises angeschlossen. Besonders viel Zuspruch fanden dabei die Verbände Alpen und Moers, aber auch alle anderen haben Mitglieder aufgenommen, die gestalten oder die Politik der CDU unterstützen wollen.

Leider hat es auch knapp über 100 Austritte, zumeist aus persönlichen Gründen, gegeben. Unter den 60 verstorbenen Mitgliedern befinden sich aktive und ehemalige Bürgermeister, Ratsmitglieder und Stadtdirektoren. Einige bekannte Persönlichkeiten, die ihr politisches Engagement nicht in den Vordergrund rückten, sind leider ebenfalls verstorben.

Kreisgeschäftsführer Josef Elsemann: 2017 war insgesamt ein gutes Jahr für die CDU im Kreis Wesel, auch wenn es wieder nur zu einem Landtagsmandat gereicht hat. Die Erfolge von Charlotte Quik (Landtagswahl) und Sabine Weiss, Kerstin Radomski und Marie-Luise Dött (Bundestagswahl) hat alle Freunde und Mitglieder der CDU sehr gefreut. Sie sind eine hervorragende Motivation für die weitere Arbeit in der Partei und in den Vereinigungen.