Erfolgreiche Landtagswahl

Was vor drei Monaten kaum noch zu erwarten war, ist eingetroffen. Mit einem deutlichen Vorsprung wurde die CDU stärkste Fraktion im Landtag von Nordrhein-Westfalen und wird mit Armin Laschet den nächsten Ministerpräsidenten stellen. 72 direkt gewählte Abgeordnete bilden mit dem möglichen Koalitionspartner FDP (28) eine knappe Mehrheit, die die Regierungsverantwortung übernehmen will. Aus dem Kreis Wesel mit dabei ist Charlotte Quik. Sie gewann den Wahlkreis 58 Wesel III mit einem Vorsprung von 2,5 % vor dem SPD-Kandidaten und bisherigen Abgeordneten Norbert Meesters.

Nachfolgend eine kleine Übersicht zu den Erststimmen, wobei nur die Daten von CDU und SPD mit den Veränderungen zur Landtagswahl 2012 aufgeführt sind:

Wahlgebiet CDU +/- SPD +/-
Kreis Wesel 36,0 + 6,0 39,3 – 7,3
WK 56 30,7 + 7,8 41,7 – 12,5
WK 57 36,8 + 4,7 38,5 – 6,4
WK 58 39,4 + 8,7 36,9 – 7,9
WK 59 34,6 + 8,7 42,2 – 6,3
WK 63 23,9 + 3,6 41,6 – 15,8

Bei Zweitstimmen gibt es ein ähnliches Bild, wobei wegen der großen Anzahl von Parteien auf die anhängende Datei verwiesen wird.

Zweitstimmenergebnis_im_Kreis_Wesel_mit_Veraenderung_zur_Landtagswahl_2012